scb_web_klein

Offizielle Vereinsseite des SC Blumenau e.V.

Der SC Blumenau feiert sein 70-jähriges Jubiläum

Im Sommer 2017 beschloss das Vorstandsteam, das 70-jährige Vereinsjubiläum in einem festlichen Rahmen kombiniert mit der traditionellen Weihnachtsfeier im Dezember 2017 auszutragen.
Als Veranstaltungsort wurde der Gemeindesaal von St. Michael ausgewählt, dessen Platzangebot im Vergleich zur Vereinsgaststätte größer ist. Zudem sollte den Mitgliedern und Ehrengästen etwas Besonderes geboten werden. So gab es vor dem Einlass, dessen Zeitpunkt passend zur Vereinsgründung auf 19:47 Uhr festgesetzt wurde, einen Sektempfang. Danach bot  Kornelia Preuss mit ihrem Team ein Buffet an, welches verschiedene Vorspeisen, Hauptspeisen, Desserts bzw. Käse zu späterer Stunde zu bieten hatte.
Auch das Programm konnte sich sehen lassen. Neben dem traditionellen Auftritt der Sängerrose sowie den Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaften führte der regional bekannte Alleinunterhalter Andreas Knecht durch den Abend, dessen Repertoire sich von Zauberkunst bis Bauchreden erstreckte und der die Gäste mit abwechslungsreichen Einlagen unter Einbeziehung des Publikums zum Lachen und Staunen brachte. Im Hintergrund lief auf der Leinwand eine Präsentation mit Highlights der vergangenen 70 Jahre, welche von Günter Hoffmann zusammengestellt worden war.
Der Saal war im Übrigen mit knapp 140 Gästen mehr oder weniger voll besetzt. Bereits beim Start des Vorverkaufs der Eintrittskarten war man über das große Interesse aus allen Abteilungen positiv überrascht, zumal die Weihnachtsfeiern in den letzten Jahren nicht mehr so zahlreich besucht waren.
Insgesamt war es ein gelungener Abend, der – so zumindest der Eindruck – sehr gut bei den Mitgliedern ankam. Allerdings muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass das Essen von Vereinsseite bewusst subventioniert war, als Dankeschön an die Mitglieder und deren Engagement innerhalb des Vereins.

Auftritt der Sängerrose

Die Abteilungsleiter bei der Ehrung

Gruppenbild Abteilungsleiter und Jubilare

Andreas Knecht in Aktion