scb_web_klein

Offizielle Vereinsseite des SC Blumenau e.V.

Am Wochenende vor Weihnachten herrschte am Clubhaus des SC Blumenau noch rege Betriebsamkeit. Diese war aber nicht wie üblich bedingt durch den Spiel- und Trainingsbetrieb, denn dieser ruhte zu diesem Zeitpunkt bereits. Auch stand hier die kulinarische Versorgung nicht im Vordergrund. Diese erreichte erst an den Weihnachtsfeiertagen ihren Höhepunkt. Nein, die große Menge an Baumaterialien im Biergarten deutete es bereits an: Auch so kurz vor Weihnachten sollte noch einmal ein Arbeitseinsatz durchgeführt werden. Hierzu hatten sich neun Vereinsmitglieder, die gemeinsam die Dämmung der Decke der Vereinsgaststätte durchführen wollten, zusammengefunden. Und das hatte auch einen guten Grund: Obwohl der Sportclub bereits vor zwei Jahren umfangreiche Sanierungs- und Renovierungsarbeiten am Clubhaus und der Vereinsgaststätte vorgenommen hatte, war die Situation im Gastraum noch nicht zufriedenstellend. Auch wenn mit dem Austausch der über 30 Jahre alten Heizungsanlage gegen ein viel effizienteres System mittlerweile sehr viel Energie eingespart werden kann, wurde die Gaststätte an Tagen mit Minusgraden nicht richtig warm und einige Gäste klagten auch über einen Luftzug an einzelnen Stellen. Dies lag unter anderem auch am Abzug des damals neu installierten Holzkohlegrills im Gastraum. Diese Probleme sollten mit der Dämmung der Decke behoben oder zumindest abgemildert werden, da eine zeitgemäße Dämmung bisher nahezu völlig fehlte.
Und so wurden unter der Regie von Peter Knosalla und acht weiteren Helfern in nur etwas mehr als sechs Stunden die kompletten ca. 170 Quadratmeter mit 12 Zentimeter dicken Steinwolleplatten gedämmt. Die ganze Aktion war vor allem dank einer guten Vorbereitung von Peter Knosalla und Georg Wilberg ein voller Erfolg. Die Wirtsfamilie Aidonis bedankte sich bei den Helfern für die schnelle und nahezu "geräuschlose" Erledigung in Form eines kostenloses Essens nach Wahl und der Getränkeversorgung bereits während der Dämmarbeiten. Dem Verein entstanden somit lediglich Kosten für das Material in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Gäste im Lokal dürfen sich in Zukunft auf ein angenehmeres Klima im Clubhaus Alexandra auf der Blumenau freuen - auch im Winter und bei äußerlichen Minusgraden.

Der SC Blumenau möchte sich bei den genannten Organisatoren Peter Knosalla und Georg Wilberg sowie bei Christos Aidonis, Stephan Bischoff, Sebastian Frei, Michael Lange, Karl-Heinz Schwebig und Walter Tempfli für die tolle ehrenamtliche Unterstützung bei dieser nicht ganz einfachen Aufgabe bedanken sowie bei Jürgen Wolf für die logistische Unterstützung.

Hier noch zwei Bilder von den Isolierungsarbeiten auf dem Dachboden

 

Dachdämmung_1

Dachdämmung_2